Allepey - Kerala

Visum

Für die Einreise in Indien benötigen Sie einen mindestens noch 6 Monate gültigen Reisepass und ein Visum. Bitte planen Sie für den Antrag auf dem Postweg mindestens 2 Wochen Bearbeitungszeit ein.

Die Visagebühren für ein 6-monatiges Touristenvisum betragen 52,- € + 11,78 € Bearbeitungsgebühr. Die Visaanträge können nur noch online ausgefüllt werden. Das Onlineformular ist in englischer Sprache erstellt, ich habe deshalb in den Unterlagen, die Sie von mir bekommen, dieses Formular übersetzt und mit Beispieleinträgen eingeheftet. Sie finden dort auch Hinweise, was Sie bei der Beantragung noch beachten sollten und alle Adressen der Konsulate. Wenn Sie Hilfe benötigen bei der Beantragung, können Sie mich gern kontaktieren.

Sie können das Visum per Post beantragen über die Firma IVS Europe http://ivs-germany.com/GER/ApplyVisa.aspx

Geld

StraßenkioskEs darf keine indische Währung ein- und ausgeführt werden, also tauschen Sie bitte nicht in Deutschland. Sie können in jedem größeren Ort in Indien zu sehr guten Kursen Euro eintauschen. 2016 lag der Umtauschkurs bei 1 Euro = 74 Rupien. Sie können auch Reiseschecks mitnehmen. In den meisten Orten ist es möglich, mit Kreditkarten Bargeld abzuheben, die Tagessumme ist jedoch auf umgerechnet ca. 60,- € begrenzt.

Während der Reise erhalten Sie selbstverständlich Tips von mir, wann und wo es angebracht ist, zu handeln.

Gesundheit

Ich empfehle Ihnen, sich vor der Abreise mit Ihrem Arzt in Verbindung zu setzen, um sich über eine entsprechende Gesundheitsvorsorge und die evtl. Impfungen zu informieren.

Es sind keine Impfungen für die Einreise in Indien vorgeschrieben. Allgemein empfehle ich jedoch bei Reisen in Entwicklungsländer eine Tetanusimpfung und eine Tollwutimpfung. Es kommen immer wieder Tollwutfälle vor und es gibt evtl. nicht überall Impfstoff im Notfall. Falls Sie einen internationalen Impfpass haben, können Sie eine Kopie mitnehmen.

Doch dieses Kapitel liegt in jedermanns eigenem Ermessen, Sie können sich gern bei den Tropeninstituten erkundigen. Hier kann ich folgende Internetseite empfehlen: http://tropeninstitut.de/reiseziel/laenderinfo.php?lid=63.
Auch das „Centrum für Reisemedizin“ hat eine aussagekräftige Seite mit vielen guten Tips für Reisen im Ausland.: www.crm.de

Was Sie in Indien bezüglich Ihrer Gesundheit beachten sollten:

Bitte trinken Sie viel! Es gibt überall sehr günstig Mineralwasser zu kaufen. Bitte trinken Sie kein Leitungswasser! Vermeiden Sie ungekochte Lebensmittel wie Salate und auch Eiswürfel. Sorgen Sie mit entsprechender Reisemedizin vor. Über Medikamente, die Durchfall verhindern können, sollten Sie mit Ihrem Arzt sprechen. Zum Schutz vor Moskitos gibt es in Indien eine gute ayurvedische Creme. Außerdem empfehle ich, ein Moskitonetz einzupacken.

Kommunikation

indische TelefonzelleIm Land: Es gibt keine Nationalsprache in Indien, aber ungefähr 122 Sprachen in den vielen Bundesländern. Am weitesten verbreitet ist wohl Hindi im Norden Indiens. Die Amtssprache ist Englisch. Mit Grundkenntnissen im Englischen können Sie viel in Indien erreichen, nur Mut. Ich übersetze auch gern für Sie.

Ins Ausland: In allen Städten Indiens gibt es Internet-Cafes und die Möglichkeit, direkt ins Ausland zu telefonieren.

Was sollte man mitnehmen?

Die Temperaturen liegen zu den Reisezeiten zwischen 23 und 35 Grad Celsius. Da ist es am angenehmsten, leichte Baumwollkleidung zu tragen. Ein Baumwolltuch oder –schlafsack kann auch sehr praktisch für die Nächte sein. Außerdem empfehle ich unbedingt, Oropax einzupacken. Indien kann sehr kraftvoll, farbenfroh und leider auch laut sein.

Gute Reisetips finden Sie auch auf dieser Seite: www.sueddeutsche.de/reisefuehrer/indien/praktischehinweise

Zollbestimungen:

GepäckBei der Einreise sind alle persönlichen Gegenstände zollfrei, für Personen über 17 Jahre außerdem 200 Zigaretten (oder 250 g Tabak), eine angemessene Menge Parfüm und 2 l Alkohol über 22 Prozent. Waren bis zum Wert von 250 Euro dürfen eingeführt werden. Keine Ausfuhr von Gegenständen, die älter als 100 Jahre sind! Nach Deutschland dürfen Sie einführen: Waren im Wert von 175 Euro, 500 g Kaffee, 50 g Parfüm, 200 Zigaretten und 1 l Spirituosen. (www.sueddeutsche.de/reisefuehrer/indien/praktischehinweise)

Devisen ab einem Betrag von 5000 USD (bar oder Reiseschecks) sind bei der Einreise zu deklarieren. Auch andere hochwertige Gegenstände (z.B. Videokameras) müssen deklariert werden. Die Ausfuhr von geschützten Tierhäuten und Pflanzen ist verboten; Verstöße werden mit hohen Geld- und Haftstrafen geahndet (www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/IndienSicherheit.html?nn=346896#doc346804bodyText4)

Die Ein- und Ausfuhr der indischen Währung ist verboten.

Ich gebe keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit dieser Angaben.

Bitte informieren Sie sich auch selbständig beim der indischen Botschaft.

 

Quellen für die oben gegebenen Hinweise:

www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/IndienSicherheit.html?nn=346896#doc346804bodyText4
http://g08.de/indien/zoll.php
www.sueddeutsche.de/reisefuehrer/indien/praktischehinweise